top of page

Über mich

Angefangen hat alles im September 2020  mit der Anmeldung eines Nebengewerbes zusätzlich zu meinem Hauptberuf in einem Kindergarten.

 
Der Startschuss fiel etwa 6 Wochen vorher, denn eine meiner Freundinnen hatte mit ihrem Mann eine freie Trauung geplant.

Standesamtlich hatten sie schon im Jahr zuvor geheiratet.

 

Ein paar Wochen vor der Hochzeit sagte der Trauredner ihnen die Trauung ab.

 

Meine Freundin fragte mich, ob ich die Trauzeremonie machen und die Rede halten könnte. 

Ich war völlig überwältigt und gerührt,

aber ich hatte auch großen Respekt vor dieser Aufgabe.


Es sollte ja einer der schönsten Tage im Leben meiner Freunde werden.


Am Tag der Hochzeit war ich dann mindestens so aufgeregt wie das Hochzeitspaar.

Nach der freien Trauung habe ich so viel positives Feedback von allen Seiten bekommen und es hat so viel Spaß gemacht, dass ich kurzerhand beschloss, diesen Weg weiter zu gehen.

Ich bin dankbar, dass diese Trauung meiner Freunde mir diesen Weg eröffnet hat.

Mittlerweile durfte ich viele wundervolle Paare begleiten und auch zu vielen anderen Anlässen Reden halten.

In Summe habe ich mittlerweile über 100 Reden gehalten und mindestens doppelt so viele Menschen auf ihrem Weg begleitet. 

Freie Rednerin

Pentina

Hörprobe aus einer Dankesrede
bottom of page